· 

Schokoladen - Kokoskuchen

Hallo Zusammen :) Mir war mal wieder nach einem richtig tollen Kuchen. Oft ist es ja so, dass man so etwas aus alt bekannten zusammen mixt. 

Also ist es diesmal ein Schokoladen Kokoskuchen geworden. Wenn ihr das Kokosmehl durch Vanille Whey ersetzt, könnte er sogar als Kinderriegel Kuchen durchgehen ;-) Genial oder? Der untere Teig ist fest und ein klassischer Kuchenteig. Der oberer ist eher etwas käsekuchenartig von der Konsistenz. Von den Kalorien und Makros der perfekte Snack :)

 

Er hat mir gestern wirklich den Tag versüßt. Und das obwohl bei uns gerade Karneval ist und daher ja gerade jeder Tag lustig sein sollte. Aber ich bin nicht so der Karnevalsmensch, da hab ich eher Spaß an Kuchen. Entweder bin ich komisch, oder verfressen ^^ Aber gut, wir wollen ja backen und nicht reden (hihi).

 

Also viel Spaß beim nachbacken und ich freue mich immer über eure Wünsche. Traut euch und schreibt mir:)


Rezept

 

Boden

  • 30 g Kokosmehl
  • 30 g Haferkleie (Instant Oats)
  • 1 Eiklar
  • 100 g Magerquark
  • Stevia nach Belieben
  • 1 Tel Backpulver
  • 40 ml Sojamilch

 

 

Obere Schicht

  • 200 g weiße Bohnen (gut abwaschen)
  • 100 g Magerquark
  • 15 g Süßlupinmehl
  • 15 g Whey (Schokolade oder Vanille, Cookies and Cream) alternativ Dinkelmehl
  • 1 Eiklar
  • Stevia nach Belieben
  • 10 g Backkakao oder Xucker Hot Choclate

Zubereitung

 

Ofen auf 180 Grad Ober - und Unterhitze vorheizen.

 

Alle Zutaten für den ersten Boden unkompliziert zusammen mixen. Gut durchrühren. 

Den zweiten Teig in einer seperaten Schüssel ebenfalls zusammen mischen.

 

Den hellen Teig zuerst in einer Silikon Kasternform geben, dann den Schoko Teig darüber.  

 

Für ca 35 bis 45 Minuten in den Ofen. Gut auskühlen lassen und genießen.


Nährwerte (ganzer Kuchen)

700 kcal  55 KH  12 F  80 EW

 

Ein Stück bei ca 6 

115 kcal  9 KH  2 F  13 EW

Kommentar schreiben

Kommentare: 0