· 

Cleane Berliner/Krapfen ohne Zucker

Karneval steht vor der Tür und was gehört dazu? Berliner... diese gibt es zur dritten Jahreszeit in allen Varianten, nur in einer nicht: nämlich einigermaßen gesund und vor allen ohne viel industriellen Zucker.

Daher habe ich für euch ein Berliner Rezept, dass fast ohne Zucker auskommt und deutlich bessere Werte als ein normaler Berliner hat. Klar, sie schmecken etwas anders, aber dennoch Bombenmäßig :)

 

Aber probiert sie doch selbst aus und berichtet mir gerne davon... Übrigens ist auch dieses Rezept auf den Wunsch einer lieben Leserin entstanden, bald poste ich auch mal deren Kreationen... oder vielleicht deine. Schickt mir einfach Bilder per Mail oder via DM bei Instagram...


Rezept

 

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 70 ml Soja Milch (lauwarm)
  • 120 g Magerquark 
  • 20 g Butter "Du Darfst" die Leichte
  • 1 EI
  • 60 g Kokosmehl
  • 50 g Dinkelmehl
  • 50 g Stevia /Xucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zucker

Füllung: Marmelade Natreen 40 g oder Ironmaxx Schoko Creme 40 g

Zubereitung

 

Die Hefe mit der Soja Milch und dem Teelöffel Zucker verrühren und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Den Quark mit der Butter, dem Ei und dem Stevia gut verrühren. Die Milch Hefe Mischung hinzufügen und wieder verrühren. 
Nun das Kokos - und Dinkelmehl, sowie das Salz hinzufügen und gut verkneten. Mit Knethaken oder noch besser den Händen I(vorher waschen ;-)). 

 

Den Teig nun zu einer Rolle formen (sollte er zu doll kleben, noch etwas Mehl hinzugeben und kurz kühl stellen). Aus der Rolle ca. 12 Stücke abschneiden. Diese Stücke zu Kugeln formen und anschließend ganz leicht platt drücken. 

 

Und ja, jetzt kommt Fett, denn ohne schmecken sie nach vielen, aber nicht nach Berlinern ;-)

 

In einem Topf Öl (Sonnenblumenöl) erhitzen. Die Kugeln darin so lange "backen" bis sie eine bräunliche Farbe bekommen. Gut, wirklich gut abtropfen lassen und auf Küchenpapier legen, so wird das meiste Fett wieder abgesondert.

 

Anschließend die gewünschte Füllung mit einer kleinen Spritztüte hineinfüllen und die Berliner in PuderXucker wälzen. 

Fertig und guten Appetit sowie Kölle Alaaf, Helau usw. . . ^^


Nährwerte pro Portion (bei 12)

65 kcal  2,5 F  5 KH 4 EW

 

Im Vergleich 1 normaler Mini Berliner:
130 kcal 6 F  18 KH 2 EW

Kommentar schreiben

Kommentare: 0