· 

Gesunde Punschkrapferl / Petit Fours ohne Zucker

Hallo Ihr Lieben, eine Liebe Leserin meines Blogs hat mich darauf aufmerksam gemacht, ob es nicht eine gesunde Variante der österreichischen Spezialität Punschkrapfl gibt. Da ja bald Fasching / Karneval ist, finde ich das man da ganz dringend was machen muss. 

Hier ist das eher unter Petit Fours bekannt (die sind zumindest sehr ähnlich). 

 

So liebe Simone, hier ist das Ergebnis meiner Bemühungen. Es ist sicher nicht ganz so lecker wie das Original, aber auf jeden Fall kann man hiervon mehr essen ;-) 

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken und naschen. 


Rezept

 

Biskuitteig

  • 4 Eiweiß
  • 1 Eigelb
  • 30 g Kokosmehl
  • 10 g Whey Vanille
  • Stevia 30 g oder Xucker
  • 1 Tel Backpulver

Eiweiß steif schlagen. Alle anderen Zutaten vermengen und das Eiweiß unterheben.

 

Auf ein Backblech verteilen und ca 8 bis 10 Minuten bei 180 Grad backen.

Füllung

  • 50 g Schokocreme Protein (Ironmaxx)
  • 35 g Orangen Marmelade Natreen
  • 50 g Philadelphia Milka
  • Rum Aroma 2 Tropfen
  • Stevia nach Geschmack
  • Gelatine 1 Tütchen

Den Biskuitteig in zwei gleich große Stücke schneiden. Das eine Stück mit der Marmelade bestreichen. Die Schokocreme und den Philadelphia vermengen und mit Gelatine andicken. Die Maße auf der Marmelade verteilen und das andere Stück Boden darauf setzen. 

 

Topping

  • Rosa Lebensmittelfarbe
  • 150 g Frischkäse 5% Fett
  • Stevia nach Belieben
  • Gelatine 1 Tütchen

Blaubeeren und Frischkäse pürieren, süßen und anschließend mit Gelatine vermengen. 

 

Das Topping über die Biskuitplatte verteilen und am Rand verstreichen. Im Kühlschrank ca. 3 Stunden fest werden lassen. Danach Prosecco auf und guten Appetit ;-)

 


Nährwerte
Pro Portion (bei ca 12 Stück)

75 kcal  3 Fett  6 g KH   5 EW

 

Gesamt
890 kcal  35 Fett 72 KH  62 EW

Kommentar schreiben

Kommentare: 0