· 

Fitness Nussecken (ohne Zucker)

Nussecken, saftig und vorallen nussig süß müssen sie sein.
Die Variante muss aber nicht immer voll mit Zucker sein, es geht auch ohne. So diese gesunden Nussecken ohne Zucker und Weißmehl.
Achtung: Suchtgefahr

 

Diese Fitness Nussecken habe ich an Weihnachten ausprobiert und noch vor dem 1. Weihnachtstag waren alle weg. Aber das schöne ist, sie passen ja nicht nur zu Weihnachten, sondern das ganze Jahr. . .


Für die Grundmasse, also den Boden und die Nussschicht (ohne Schokolade) benötigt ihr folgende Zutaten:

 

Boden

  • 120 g Dinkelmehl
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 80 g Xucker (20 g Stevia)
  • 3 Tropfen Vanillearoma
  • 1 Eiklar
  • 50 g Butter light

Die Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Am besten mit Knethacken oder per Hand. Dann den Teig auf ein Backblech (mit Siliko oder Backpapier) drücken. Die Form sollte einem Rechteck ähneln.

 

Dann bereitet ihr die Nussmasse vor, diese wird auf den Teig verstrichen.

Nussmasse

  • 50 g Butter light
  • 80 g Xucker (20 g Stevia)
  • 2 EL Wasser
  • 50 g Haselnüße gemahlen
  • 100 g geröstete Nussstücke

Butter, Wasser und Xucker in einem Topf erhitzen. Dann die Nüsse dazu geben und gut verrühren.

 

Die Masse auf den Boden verteilen und das Blech bei 18 Grad (Ober- und Unterhitze) ca 25 Min backen.

 

 

 


Den Teig nach dem backen direkt in Dreiecke schneiden.

 

Gut auskühlen lassen und dann mit Schokolade verzieren.

 

Hier habe ich die Schokolade von Lindt gewählt (mit 90% Kakakoanteil). Ihr könnt aber auch die Schokolade von Xucker nehmen oder normale.

 

Viel Spaß beim backen und essen.


Nährwerte pro Nussecke (bei 18 Ecken)

100 kcal    7 g Fett   5 g Kohlenhydrate (0 Zucker)   2 EW

Kommentar schreiben

Kommentare: 0